Logo
ÜBER VERTEBENE
INHALTSSTOFFE
DIE BANDSCHEIBE
OFFENE FRAGEN
KONTAKT
So funktionieren Ihre Bandscheiben
Balken

Die Bandscheiben (Discus intervertebralis) bestehen aus zwei Teilen: dem äußeren Faserring und dem inneren Gallertkern.


Faserring

Der Faserring besitzt eine Außen- und eine Innenzone. Die äußere Zone bildet eine zugfeste Bindegewebshülle, deren überkreuztes Fasersystem zwei benachbarte Wirbel miteinander verbindet. Die Innenzone des Faserrings besteht aus faserknorpeligem Gewebe mit Collagenfasern, die in die hyalinknorpeligen Oberflächen der Wirbelkörper hineinreichen. Der Faserring gibt der Bandscheibe die notwendige Stabilität. Das collagene Bindegewebe ist allgemein druck- und biegungselastisch, jedoch hat es keine Blutgefäße, was seine Regenerationsfähigkeit begrenzt. Größere Schädigungen des Faserrings  können daher nur operativ behandelt werden.


Gallertkern

Innerhalb des Faserrings befindet sich der Gallertkern, der zu 80–85 % aus Wasser besteht. Der Faserring bildet eine abgeschlossene Hülle um dieses „Wasserkissen“, das somit nicht zusammenpressbar ist. Stöße durch Gehen, Laufen, Springen oder z. B. Autofahren werden gedämpft. Die auf das „Kissen“ einwirkenden Kräfte werden auf den Faserring und die angrenzende Muskulatur abgelenkt. Mechanisch gesehen, handelt es sich bei der Bandscheibe sozusagen um ein druckelastisches hydrostatisches System.

 

 

Bandscheibe 1.   Rückenmark

2.   Gallertkern

      (Nucleus pulposus)
  Hyaluronsäure
  Proteoglykane (Glucosamin)
  L-Lysin
  Vitamin C

3.   Faserring (Anulus fibrosus)
  Collagen
  Kieselsäure (Bambusextrakt)
  L-Lysin
  Vitamin C

4.   Wirbelkörper

 

 

Gegen Schwächen der Bandscheiben

Im Laufe des Lebens verschleißen die Bandscheiben zusehends. Der Gallertkern verliert seine Matrix aus Hyaluronsäure und Proteoglykanen. Er trocknet aus. Dabei wird sein Volumen kleiner und die Wirbelkörper nähern sich einander. Die Dämpfungsfunktion der Bandscheiben geht verloren und eine Abnützung der Wirbelgelenke ist die Folge.

Der Grund für eine Schwäche der Bandscheiben ist häufig ein Mangel in ihrer Versorgung mit den notwendigen Aufbaustoffen. Vertebene Bandscheibenkapseln helfen dabei, diesen Mangel auszugleichen:

Für die Speicherung von mehr Flüssigkeit im Gallertkern:

Hyaluronsäure, Proteoglykane in Form von Glucosamin, L-Lysin und Vitamin C


Zur Stärkung des Faserrings:

Collagen, Kieselsäure (aus Bambusextrakt), L-Lysin und Vitamin C

 

 
Natural Products & Drugs GmbH  |  Neuer Platz 1  |  A - 9800 Spittal / Drau | Impressum
 
Vitalprogramm
Fühlen Sie sich besser?
Fühlen Sie sich besser?
Fragen?